Ratenkredit

Mit einem Ratenkredit kann man Anschaffungen finanzieren

Ein Ratenkredit bringt finanziellen Spielraum für den Kauf neuer Möbel, eines Autos oder auch für einen Urlaub. Wichtig ist der effektive Jahreszins.

Einen Ratenkredit beantragt man in der Regel bei seiner Hausbank. Wenn keine negativen Schufa-Einträge vorhanden sind und man über ein ausreichendes Einkommen verfügt, mit man die Raten bedienen kann, dann steht der Auszahlung des Kredites nichts im Wege. Bis zu einer gewissen Kreditsumme interessiert sich die Bank zumeist nicht für den Verwendungszweck. Der Kunde kann also mit dem neu gewonnenen finanziellen Spielraum machen, was er will.

Die meisten Ratenkredite werden im Vorfeld größerer Anschaffungen und Einkäufe aufgenommen, die aus eigenen Mitteln nicht oder nur schwer zu finanzieren wären. Meistens geht es um überschaubare Kreditsummen zwischen 5.000 und 10.000 Euro, Ratenkredite über 25.000 Euro oder mehr gehören eher zu den Ausnahmen.

Manche Familien machen Urlaub „auf Pump“, meistens stehen der Kreditaufnahme aber nachhaltige Werte gegenüber. Das bedeutet: Das geliehene Geld wird nicht für den kurzfristigen Konsum ausgegeben, sondern für umfangreiche Anschaffungen. Finanzexperten sprechen in diesem Zusammenhang von so genannten langlebigen Wirtschaftsgütern. Dabei handelt es sich um solche Waren, die man normalerweise erst nach vielen Jahren wieder ersetzt. Möbel zählen ebenso dazu wie etwa Autos.

Ratenkredite werden oftmals direkt dort angeboten, wo man auch die Anschaffung tätigt, für die man das Geld benötigt. Jedes größere Möbelhaus unterbreitet auch Finanzierungsangebote, auch beinahe jeder Autoverkäufer kann zum Neu- oder Gebrauchtwagen die passende Finanzierung errechnen. Vielfach sind diese Angebote der Hausbank die günstigsten. Das gilt vor allem dann, wenn mit niedrigen Zinsen der Umsatz angekurbelt werden soll und erst recht, wenn auf Zinsen komplett verzichtet wird. Ist das nicht der Fall, lohnt sich ein genauer Blick auf die Konditionen.

Manchmal kann nämlich auch ein klassischer Ratenkredit von der Hausbank günstiger sein. Beim Vergleich der verschiedenen Angebote muss man auf den effektiven Jahreszins und die Kosten inklusive aller Gebühren achten. Erst dann kann man wirklich den preiswertesten Kredit ermitteln. Gerade beim Autokauf kann es allerdings Sinn machen, auch einen etwas teureren Ratenkredit bei der Bank aufzunehmen. Dann kann man nämlich gegenüber dem Händler als Barzahler auftreten und einen Rabatt aushandeln, mit dem man die Mehrkosten für den Kredit wieder ausgleicht.


Bewerten Sie diesen Artikel
lesenswert 123456 schlecht
Währungsrechner

Lassen Sie sich im Urlaub nicht betrügen. Mit einem Währungsrechner sind Sie auf der sicheren Seite. So können Sie die Fremdwährung schnell rückrechnen.

Ratenkredit

Ein Ratenkredit bringt finanziellen Spielraum für den Kauf neuer Möbel, eines Autos oder auch für einen Urlaub. Wichtig ist der effektive Jahreszins.

Online Kredite

Wer vor einer größeren Anschaffung steht und schnell finanzielle Mittel benötigt, kommt um die neuen Online Kredite mit Sofortzusage nicht herum.

Anbieterübersicht:
Tarifcheck24.de - Versicherungen Stiftung Warentest
Anzeigen