Versicherungsbranche im Wandel

Suche nach Kfz-Versicherungen im Internet boomt

Autofahrerin
Autofahrer schließen Kfz-Versicherungen bevorzugt online ab | (Quelle: panthermedia.net/maridav)

Die Versicherungsbranche in Deutschland erfährt einen starken Umbruch. Zunehmend mehr Kraftfahrer schließen ihre Kfz-Versicherungen online ab.

Viele Jahre lang haben regionale Versicherungsbüros das Internet nicht als ernsthafte Konkurrenz betrachtet. Doch die Situation ändert sich, zunehmend mehr Verbraucher und Unternehmen begeben sich im Web auf die Suche nach passenden Versicherungstarifen. Infolge geraten die klassischen Vertriebe unter Druck, ein solch intensiven Wettbewerb sind sie nicht gewohnt.

Bestes Kreditangebot von über 20 Banken

Ein Bereich, den es besonders stark getroffen hat, ist die Kfz-Versicherung. Der neue Trend lautet Beitrag berechnen mit dem Versicherungsrechner. Anstatt ein Versicherungsbüro aufzusuchen und sich individuelle Angebote unterbreiten zu lassen, zieht es eine wachsende Anzahl an Kraftfahrern vor, Versicherungstarife eigenständig im Web zu vergleichen.

Die Vorteile des Onlinevergleichs sprechen für sich

Dass sich der Versicherungsvergleich im Web einer solch großen Beliebtheit erfreut, ist keine großen Überraschung. Immerhin ist der Nutzen für den Anwender sehr groß. Moderne Tarifrechner gestatten es, eine äußerst große Anzahl an Versicherungstarifen innerhalb kürzester Zeit zu vergleichen und auszuwerten. Ein solch umfassender Vergleich wäre auf dem klassischen Weg bzw. durch das manuelle Einholen von Tarifangeboten überhaupt nicht möglich.

Im Web nimmt der Vergleich hingegen kaum Zeit in Anspruch. Es dauert nur wenige Minuten, um letztlich herauszufinden, welche Anbieter besonders günstig sind und somit in die nähere Auswahl gehören. Zumal der Webvergleich weitere Vorzüge mit sich bringt. Gute Rechner informieren nämlich auch ausführlich über die Vorzüge und Besonderheiten der einzelne Tarife, wodurch der passende Schutz schnell gefunden ist.

Noch mehr Kraftfahrer werden Tarife künftig online vergleichen

Obwohl schon jetzt zahlreiche Kfz-Versicherungen online verglichen und abgeschlossen werden, müssen sich die regionalen Versicherungsanbieter auf einen noch größeren Wettbewerb einstellen. Derzeit werden rund zwei von zehn Autoversicherungen über das Internet abgeschlossen. Blickt man nach Großbritannien oder in die USA, so wird relativ schnell deutlich, dass noch ein großes Wachstumspotential besteht, dort wird mittlerweile fast jede zweite Kfz-Versicherung online beantragt.

Zu stoppen wird dieser Trend wohl kaum sein. Denn am Ende ist es keinesfalls nur der gebotene Komfort des reinen Vergleichs, der den Versicherungsabschluss im Web so attraktiv macht. Etliche Versicherer bieten spezielle Tarife an, die ausschließlich online erhältlich und dadurch günstiger als die regulären Tarife sind. Bei solchen Angeboten können die meisten Kunden schlichtweg nicht widerstehen.

Ähnliche Artikel